Profi-Tipps für Boden-Pflege und -Reinigung von Bodenbelagsexperten Belcolor

19/02/2021

Als Fachhändler für Bodenbeläge sind wir bei Belcolor aus der Schweiz natürlich auch Experten für die richtige Reinigung und die besten Pflegetipps diverser Böden. So zeigt jeder Bodenbelag eigene Anforderungen zur optimalen Pflegetechnik. Denn ein Teppichboden benötigt andere Pflegemittel als Parkett, ein Linoleumboden oder Laminat. Ebenfalls sind die speziellen Eigenheiten bei der Reinigung von PU-beschichteten Hartbelägen zu berücksichtigen. In diesem Blogspot erhalten Sie daher Tipps zur Bodenreinigung und der richtigen Pflege Ihrer Bodenbeläge.

Warum ist die richtige Bodenpflege wichtig?

Natürlich ist der Grund für eine gründliche Bodenreinigung immer auch die Sauberkeit und Hygiene. Ein sauberes Ambiente sorgt für ein gutes Images in gewerblichen Bereichen und für den perfekten Wohlfühlfaktor im Eigenheim. Doch die regelmässige Pflege von Teppich-, Vinyl-, PVC- oder Linoleumböden sowie Parkett leistet mehr als nur ein sauberes Aussehen. Passende Reinigungs- und Pflegemittel mit der richtigen Technik der Bodenreinigung anzuwenden, ist für die Langlebigkeit des Bodens entscheidend. Scheuernde Bodenreiniger und falsche Pflegemittel können dauerhafte Schäden auf Bodenbelägen verursachen.

Bodenbeläge sind eine bewusst ausgewählte Investition. Entsprechend lange haltbar sollen sie in einer schönen Optik sein. Jedes Bodenmaterial birgt unterschiedliche Anforderungen. Entsprechend bietet Belcolor für jeden Bodenbelag die richtigen Tipps und spezielle Profi-Produkte für eine korrekte Pflege und Reinigung diverser Böden.

Warum kann Schmutz die Haltbarkeit von Böden beeinträchtigen?

Schmutz macht die Oberfläche eines Bodens nicht nur unschön, sondern Staub und Schmutzpartikel können auch dauerhafte Schäden auf Böden hinterlassen, wenn keine regelmässige Reinigung stattfindet. Das liegt daran, dass die Partikel bei Benutzung des Bodens auf der Oberfläche reiben und somit mikroskopisch kleine Schäden hinterlassen. Die Langlebigkeit des Bodens wird dadurch beeinträchtigt. Die Art von Schmutz kann Böden und Oberflächen ausserdem angreifen, wenn er nicht regelmässig entfernt wird. Daher sind eine konstante Pflege und die richtige, regelmässige Reinigung aller Fussbodenbeläge wichtig, um sich langfristig an der Investition erfreuen zu können.

Reinigung und Pflege von PU-beschichteten Hartbelägen

PU-beschichtete Hartbeläge umfassen beispielsweise einen Vinyl-Bodenbelag, PVC-Böden oder ein Hartbelag aus Linoleum. Die Hartbeläge von Belcolor sind schon werkseitig mit einem resistenten Oberflächenfinish ausgestattet. Diese Schutzoberfläche sorgt dafür, Beschädigungen auf Hartbelagböden zu vermeiden. Gleichzeitig bietet Sie unseren Kunden auch die perfekte Basis für die Pflege eines Bodens aus Vinyl, PVC oder Linoleum. Sie macht die Reinigung und Pflege von Hartböden äusserst einfach. Wichtig ist lediglich, dass die Auswahl der Reinigungsmittel sich auf Produkte beziehen, die einen maximalen pH-Wert von 10 aufweisen. Weiterhin dürfen die Pflegemittel keine Schichten bilden und nicht scheuern. Für die tägliche Reinigung eines Hartbodenbelags empfehlen wir einen haushaltsüblichen Mob, Besen oder auch den Staubsauger.

Für PU-beschichtete Hartbeläge empfehlen wir aus unseren Online-Shop www.bodenbelagspflege.ch beispielsweise Hardfloor Clean. Dieses Grundreinigungsmittel ist hochkonzentriert und doch schonend für alle Linoleumböden, PVC-Beläge sowie Designer- und Kautschukböden. Hartfloor Clean entfernt starke Verschmutzungen sowie Rückstände von Fetten, Wachsen und Verklebungen. Nutzen Sie ausserdem das Pflegemittel Hardfloor Refresh, welches Reinigungs- und Pflegemittel für alle Hartbodenbeläge in sich vereint. Vor allem seine wachs- und seifenfreien Komponenten sorgen für eine schonende Auffrischung mit dem optimalen Schutz vor erneutem Schmutz und Feuchtigkeit.

Hartbelag-Böden wöchentlich feucht wischen

Um Vinyl-Böden, PVC oder einen Linoleum-Boden perfekt zu pflegen, reicht eine einmal wöchentliche Feuchtreinigung aus. Das Wischwasser benötigt hierbei ausschliesslich eine kleine Menge Wischpflegemittel. Wir empfehlen Belcofinisch Hardfloor Refresh, um ideale Ergebnisse zu erzielen. Es ist lediglich darauf zu achten, dass kein Wasser auf dem Bodenbelag bildet. Deswegen sind vor allem nässesaugende Mobs oder Feuchtwischgeräte ideal für die nasse Hartbodenreinigung geeignet.

Sollen hartnäckige Verschmutzungen entfernt werden, beispielsweise weil ein Belag aus PVC, Vinyl oder Linoleum in entsprechend frequentierter Umgebung ausgelegt ist, raten wir zu einer Grundreinigung nach Bedarf. Diese bietet der Bodenleger Ihres Vertrauens professionell an. Wir empfehlen für die Grundreinigung von Hartbelagböden das Belcofinisch Hardfloor Clean für ein langanhaltendes Ergebnis.

Reinigung und Pflege von textilen Bodenbelägen

Teppichböden sind etwas anspruchsvoller als ein Hartbodenbelag. Dafür überzeugt ein Teppichboden aber auch mit seiner besonderen Schönheit und dem Vorteil, ein gesundes Raumklima zu unterstützen. Die richtige Reinigung und regelmässige Pflege von Teppichböden sind daher entscheidend, lange von diesen Vorteilen zu profitieren. Wir empfehlen Teppichböden mindestens wöchentlich abzusaugen. Das Saugen des Teppichs kann auch in engeren Intervallen erfolgen, sollten die Räume häufiger beansprucht oder höher frequentiert sein.

Professionelle Reinigung und Fleckenentfernung für Teppichböden

Mit dem Trockenpulver Carpet Cleaner Pulver von Belcolor lassen sich gelegentliche Zwischenreinigungen des Teppichs einplanen. So unterstützen Sie die Langlebigkeit und auch Hygiene der Teppichoberfläche ideal. Hierbei wird das Trockenpulver in den Teppichboden eingebürstet und danach wieder gut abgesaugt.

Treten Flecken auf dem Teppichboden auf, sollten diese sofort behandelt werden, damit sie sich leicht entfernen lassen. Denn je schnell die Flecken entfernt werden, desto einfacher und erfolgreicher funktioniert die Fleckenbeseitigung auf einer Teppichoberfläche. Achten Sie hierbei immer darauf, dass der Teppichboden nicht gerieben wird. Frische Flecken werden einfach mit einem sauberen, saugfähigen Tuch abgetupft. So bleibt die Oberfläche des Teppichs schön und lang erhalten.

Ebenso sollten stets geprüfte Qualitätsprodukte für die Reinigung von Teppichböden verwendet werden. Beziehen Sie diese daher immer beim Bodenleger Ihres Vertrauens. Wir empfehlen zur Fleckenentfernung auf Teppichböden das Reinigungsset Midi von Belcolor oder die Belcolor Carpet Ready Tücher.

Wie Parkett richtig reinigen und pflegen?

Parkett ist pflegeleichter als allgemeinhin angenommen. Parkettboden und Industrieparkett brauchen nur wenig Pflege, sollten aber regelmässig gereinigt werden. Sowohl das Staubsaugen als auch das regelmässige Trockenwischen sind hierfür bestens geeignet. Nach Bedarf kann der Parkettboden auch feucht und mit zusätzlich rückfettenden Holzbodenseifen aufgewischt werden. Hierfür werden rückfettende Mittel vom Profi verwendet, die speziell für Holzböden entwickelt sind.

Die Pflege von Böden aus Parkett funktioniert durch das Nachölen des Holzbodens mit speziellen Parkett-Pflegeprodukten und Parkettölen. Eine dauerhaft seidige, mattierte Glanzoberfläche ist das Ergebnis, das ausserdem die Lebensdauer des Holzbodens erhöht. Wie oft diese Holzbodenpflege notwendig ist, gibt der Hersteller je nach Parkettboden vor. Wichtig ist, dass Sie weder für die Reinigung noch für die Pflege von Parkettbodenbelägen Mikrofasertücher verwenden, da diese die Oberfläche des Holzes beschädigen. Verzichtet werden sollte ebenfalls auf Scheuermittel in jeglichen Reinigungsmitteln oder Reinigungsmaschinen. Auch die Dampfreinigung muss vermieden werden, da Holz sowohl empfindlich auf eindringende Nässe als auch auf Hitze reagiert.

Wie kann ich Verschmutzungen von Parkettböden vorbeugen?

Grundsätzlich können Sie neben der regelmässigen Reinigung und speziellen Pflege für Holzböden auch einige Vorkehrungen treffen, um Parkettböden lange schön zu halten. Zugute kommt den Parkettoberflächen eine stete Raumtemperatur zwischen 20-22 °C mit einer Luftfeuchtigkeit zwischen 30-45 %. Hilfreich ist ebenso eine Schmutzmatte vor der Eingangstüre, damit Steinchen und Schmutzpartikel vor dem Betreten des Parkettbodens abgestreift werden.

Einen idealen Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit bietet auch das Oil Refresh aus unserem Online-Shop für Bodenbelagspflege. Oil Refresh basiert auf Wasser und vereint in milder Form ein Reinigungs- wie auch Pflegemittel für Holzoberflächen und Korkböden. Die Basis von Oil Refresh ist rein natürlichen und pflanzlichen Ursprungs.

Ein sehr hilfreicher Tipp, der auch die gute Raumakustik unterstützt, sind Filzkleber unter Stuhlbeinen oder Möbeln. So wird der Parkettboden effektiv vor Kratzschäden und bei nicht bewegten Möbeln auch vor Dellen durch Eindrücken geschützt. Holz ist ein natürliches Material, das sich an die äusseren Umstände anpasst. Entsprechend vorteilhaft sollte diese Umwelt für einen Parkettboden gestaltet werden, um ihn ausreichend zu schützen. In diesem Zug ist auch Feuchtigkeit zu erwähnen, die einen Parkettboden nicht dauerhaft beeinträchtigen darf. Das bedeutet, dass Pflanzenkübel und Blumentöpfe ebenfalls mit Untersetzern ergänzt werden sollten, damit beim Giessen keine Restnässe in den Holzboden eindringt.

Fazit der Reinigung und Pflege von Bodenbelägen

Sowohl die regelmässige Reinigung als auch die richtige Pflege jedes Bodenbelags führt zum längeren Erhalt des Bodens und zu einer fortwährenden Raumästhetik. Ob Fertigparkett in Eiche, Klick-Linoleum, Laminat oder ein Vinyl Flooring sowie PVC-Beläge. Alle Bodenbeläge sind langlebig, solange ihnen die richtigen Pflegemittel und Reinigungsmittel mit der korrekten Technik zugutekommen. Es sind wenige Handgriffe und das Beachten einiger weniger, einfacher Tipps und Tricks, die Ihren Bodenbelag aus Holz oder Kunststoff zu einer langfristigen, wunderschönen und umfassend praktischen Investition machen.

Simulateur de decoration